UTØYA 22. JULI
UTØYA 22. JULI

Norwegen 2018, 93 Minuten

Regie: Erik Poppe. Mit: Andrea Berntzen, Aleksander Holmen

norwegische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

empfohlen ab 16 Jahren

Eintrittspreis: 5,50 €

Am 22. Juli 2011 werden 500 Jugendliche in einem Ferienlager auf der Insel Utøya von einem schwer bewaffneten Attentäter überfallen – ein Trauma, das Norwegen bis heute tief erschüttert. Um dem Täter die Bühne zu nehmen, stellt Regisseur Erik Poppe die Opfer in den Mittelpunkt seines Spielfilms. Konsequent aus ihrer Sicht inszeniert und in einer einzigen Einstellung gedreht, gelingt ihm eine atemlose Rekonstruktion des Geschehens von ergreifender Wucht. Ein Film gegen das Vergessen und die Sprachlosigkeit.

  • Termine:
  • Mittwoch, 3. 10. 2018, 9.00 Uhr
  • → Bestellung
  • Montag, 29. 10. 2018, 9.00 Uhr
  • → Bestellung
  •  
  • Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail unbedingt folgende Daten bekannt:
  • Ihren Namen, die Adresse der Schule, Anzahl der SchülerInnen, Anzahl der Begleitpersonen und Ihre Telefonnummer (für Rückfragen)!
  • Vielen Dank!
  •  
  • zurück ]
  • UTØYA 22. JULI
  • UTØYA 22. JULI
  • UTØYA 22. JULI

Trailer

UNTERRICHTSMATERIAL
  • Filmheft Kino und Curriculum
  • Download
  •  
LINKS