DIE TAGE WIE DAS JAHR
DIE TAGE WIE DAS JAHR

Österreich 2018, 87 Minuten

Regie: Othmar Schmiderer. Mit: Elfriede und Gottfried Neuwirth

empfohlen ab 14 Jahren

Eintrittspreis: 5,50 €

Der Film zeigt das Leben und die landwirtschaftliche Arbeit von Gottfried und Elfriede Neuwirth auf einem kleinteiligen Gehöft im Waldviertel. Die beiden haben sich konsequent für eine "kleine" Wirtschaftsweise entschieden, betrachten ihre Tiere als Lebewesen und den Boden als eigenen Kosmos. Der Film heftet sich diesem Leben auf die Spur, baut ohne Kommentar und Erklärung eine Erzählung auf, die die verbreitete ressourcenzerstörende Praxis des Landwirtschaftens und ungezügelten Verbrauchens ad absurdum führt und spüren lässt: Es geht auch anders. Dieser Eindruck vermittelt sich auch über die Bildsprache und Erzählweise, ganz im Sinn von John Berger, dessen Arbeit eine wichtige Anregung für diesen Film war.

"Ich habe ein Jahr lang die Arbeit und das Leben meiner beiden ProtagonistInnen begleitet und versucht, in deren Arbeitsprozesse und Rhythmen einzutauchen. Dies wurde möglich durch die lange Drehzeit und den Umstand, dass mein 'Labor', also mein Arbeits- und Untersuchungsort vor meiner Haustür gelegen ist." (Othmar Schmiederer)

  • Termin:
  • Mittwoch, 3.4.2019, 9.00 Uhr
  • Anschließend Gespräch mit Regisseur Othmar Schmiderer
  • → Bestellung
  •  
  • Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail unbedingt folgende Daten bekannt:
  • Ihren Namen, die Adresse der Schule, Anzahl der SchülerInnen, Anzahl der Begleitpersonen und Ihre Telefonnummer (für Rückfragen)!
  • Vielen Dank!
  •  
  • zurück ]
  • DIE TAGE WIE DAS JAHR
  • DIE TAGE WIE DAS JAHR
  • DIE TAGE WIE DAS JAHR
UNTERRICHTSMATERIAL
  •  
LINKS