FILME
SÜHNHAUS
SÜHNHAUS

Österreich 2016, 96 Minuten

Regie: Maya McKechneay. Dokumentarfilm

empfohlen ab 14 Jahren

Eintrittspreis: 5,50 €

SÜHNHAUS ist die Geschichte einer glücklosen Adresse: Wien, Schottenring 7. Hier stand das Ringtheater. Als es brannte, starben 400 Menschen. Hier ließ der Kaiser das Sühnhaus bauen, um alles wieder gut zu machen. Und niemand wollte darin wohnen. Hier eröffnete ein junger Nervenarzt seine Praxis. Und zog wieder aus, als sich eine Patientin ins Treppenhaus stürzte. Sein Name: Sigmund Freud. Hier legte die Gestapo Feuer, um Akten zu vernichten, und vernichtete des Kaisers angeblich unbrennbares Vermächtnis. Hier wurde die Angst des Kalten Krieges in Beton gegossen: Wiens geheime Schaltzentrale, 18 Meter unter dem Boden, bis heute unberührt.

"Maya McKechneay mag Geistergeschichten, leere Räume, Keller und Archive – dank ihres hervorragenden Kameramanns Martin Putz und eines einfallsreichen Sounddesigns (Stefan Rosensprung) gelingt SÜHNHAUS ein schöner Spagat: die visuell und akustisch aufregende Aufarbeitung einer entsetzlichen Brandnacht und ein sehr persönlicher zeitgeschichtlicher Kommentar dazu." (orf.at)

  • Termine:
  • Freitag, 10. 3. 2017, 9.00 Uhr
  • → Bestellung
  • Donnerstag, 23. 3. 2017, 9.00 Uhr
  • → Bestellung
  •  
  • Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail unbedingt folgende Daten bekannt:
  • Ihren Namen, die Adresse der Schule, Anzahl der SchülerInnen, Anzahl der Begleitpersonen und Ihre Telefonnummer (für Rückfragen)!
  • Vielen Dank!
  •  
  • zurück ]
  • SÜHNHAUS
  • SÜHNHAUS
  • SÜHNHAUS

Trailer

UNTERRICHTSMATERIAL
  • Schulmaterial Freibeuter Film
  • Download
  •  
LINKS