AKTUELL
KINO MACHT SCHULE UND ZU HAUSE – ALLGEMEINE INFOS

Nun ist über ein Jahr vergangen seit die Pandemie unseren Alltag auf den Kopf gestellt hat und strenge Hygienemaßnahmen unser Miteinander sowohl im privaten, als auch im schulischen Alltag bestimmen. Unser Bewegungsradius ist auf ein uns zuvor kaum vorstellbares Minimum geschrumpft und hat die digitale Kommunikation in den Mittelpunkt gerückt.
Wer kennt sie nicht – diese Tage, an denen die vier Wände des Klassenzimmers oder auch die des eigenen Zuhauses zu klein erscheinen. Wir möchten Sie als PädagogInnen dabei unterstützen, auch in Zeiten von COVID 19, den Film als Unterrichtsmaterial zu nutzen, um Ihre SchülerInnen in der spielerischen und kritischen Auseinandersetzung mit bewegten Bildern zu fördern und den Blick einmal mehr über die eigenen vier Wände hinaus möglich zu machen.
Wir möchten aber auch die Erfahrung des gemeinsamen konzentrierten Sehens und der gemeinsamen Auseinandersetzung, solange die Kinos geschlossen sind, nicht ins Hintertreffen geraten lassen. Film vermitteln heißt, Film erfahrbar zu machen, ob gemeinsam in der Schule oder gemeinsam und doch jede/r für sich im Homeschooling.

Schulvorstellungen online – das Angebot

Stöbern Sie in unserer Filmübersicht und den verschiedenen Themenbereichen zu KINO IN DER SCHULE UND ZUHAUSE. Sie können schulisches Begleitmaterial zu den ausgewählten Filmen herunterladen und einen Sichtungslink für Sie und Ihre SchülerInnen zum jeweiligen Film bestellen.
Aus technischen und rechtlichen Gründen können wir Ihnen nur eine Auswahl von Filmen des Verleihs zur Verfügung stellen. Bitte zögern Sie dennoch nicht bei uns nachzufragen, sollten Sie den gewünschten Film nicht in der Filmübersicht unseres Online-Filmangebots finden.
Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Filmgespräche online mit RegisseurInnen und ExpertInnen

Zudem möchten wir die aktive Auseinandersetzung und den Austausch im Nachfragen und Weiterdenken, dem Argumentieren und Entgegnen fördern. Wir möchten Sie in diesem Sinne auf die Möglichkeit aufmerksam machen, dass Sie RegisseurInnen, aber auch Fachleute aus den verschiedenen Disziplinen nach der Filmsichtung zu einem Gespräch via Zoom oder anderen Kommunikationstools mit unserer unterstützenden Hilfe zu den ausgewählten Filmen einladen können.
Wenn Sie Interesse an einem Filmgespräch im Anschluss an die Filmsichtung mit der Regisseurin/dem Regisseur oder ExpertInnen zu den Inhalten des Films haben unterstützen wir sie gerne: schulkino@filmladen.at

Kosten

Der Sichtungslink kostet pro SchülerIn 2,–– €, das schulische Begleitmaterial ist selbstverständlich kostenlos und kann auf dieser Website heruntergeladen werden.

Zeitraum

Der Sichtungslink ist in dem von Ihnen gewünschten Zeitraum für 72 Stunden freigeschaltet, danach erlischt der Link und muss neu bestellt werden.

Technische Rahmenbedingungen

Wir senden Ihnen einen Sichtungslink und ein dazugehöriges Passwort für den bestellten Film zu. Der Sichtungslink ist auf jedem internetfähigen Endgerät abspielbar, dabei ist zu berücksichtigen, dass Sie für die gesamte Filmlänge eine aufrechte Internetverbindung brauchen. Sollte es dennoch zu Unterbrechungen kommen, können sie innerhalb des Gültigkeitszeitraums die Sichtung jederzeit neu starten oder fortsetzen. Sie können den Link mit Passwort ohne Anmeldung an Ihre SchülerInnen weiterleiten oder gemeinsam in der Schule sichten.

Kontakt

Elena Staroste schulkino@filmladen.at
(allgemeine und inhaltliche Fragen zum Projekt)
Florian Schober f.schober@filmladen.at
(Bestellung des Sichtungslinks)
Bitte wenden Sie sich mit einem Vorlauf von mindestens einer Woche mit ihrem Bestellwunsch an uns.

  • Bitte geben Sie bei der Bestellung an:
  • Soll der Film im Homeschooling eingesetzt werden, brauchen Sie für jede/n Schüler/in einen Sichtungslink, oder wollen Sie den Film gemeinsam in der Schule schauen?
  • Anzahl der SchülerInnen
  • Zeitraum, in dem Sie und Ihre SchülerInnen den Film sichten möchten
  •  
Programm im VOTIV KINO
alttext