HAPPY END
HAPPY END

Frankreich/Österreich/
Deutschland 2017, 110 Minuten

Regie: Michael Haneke. Mit: Isabelle Huppert, Jean-Louis Trintignant

französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

empfohlen ab 16 Jahren

Verleih: Filmladen Filmverleih

Der alte Herr erbittet sich Ruhe. Seine Tochter Anne möge ihren Streit mit ihrem Sohn gefälligst nach dem Abendessen austragen. Aber eigentlich hat Georges Laurent von allen und allem genug. Und während er nach Mitteln trachtet aus dem Leben zu scheiden, schleichen sich weitere Irritationen in das großbürgerlich-gesättigte Leben der Laurents: ein Unfall an der von der Familienfirma betriebenen Baustelle; Annes Bruder Thomas nimmt Eve, seine Tochter aus erster Ehe, im Haus auf; Annes Sohn Pierre weigert sich, die Firma zu übernehmen; Eve tauscht Videobotschaften mit einem Freund aus und lüftet bislang gut gehütete Geheimnisse.

Mit gewohnter erzählerischer Souveränität seziert Michael Haneke ein großbürgerliches Familienleben am Rande des Abgrunds. Und gibt natürlich das Geheimnis, das viele seiner ProtagonistInnen umgibt, nicht preis. Dafür spielt er auf wunderbare Weise mit Zitaten aus früheren Filmen, ohne dabei in pure Selbstreferenz abzugleiten oder "einen Rückblick auf die eigene Karriere" zu werfen, wie ein Kritiker schreibt. Ganz im Gegenteil, es macht einfach Spaß, Hanekes Geschichten zu folgen, Bezüge zu "Caché", "Bennys Video" oder "Amour" herzustellen und dabei den Veränderungen und Brüchen in den Zitaten nachzuspüren.

"HAPPY END ist ein satirischer Alptraum des Reichtums im großbürgerlichen Europa: So klar, brillant und unversöhnlich wie Halogenlicht. Es ist so mitreißend wie eine teuflische Soap-Opera, eine Dynastie der verlorenen Seelen." (The Guardian)

"Michael Haneke reißt in seinem grimmig-düsteren satirischen Drama schonungslos die Fassade einer großbürgerlichen französischen Familiendynastie ein und schärft dabei einmal mehr den Blick auf gesamtgesellschaftliche Defizite." (filmstarts.de)

  • HAPPY END
  • HAPPY END
  • HAPPY END

Trailer

UNTERRICHTSMATERIAL
  • Schulheft X-Filme (Deutschland)
  • Download
LINKS
KINOS